Aesthetic Medicine Face Top-Thema

Megatrend gesunde Haut – 360° Beautification!

Frau mit strahlender Haut - get the Glow

Von Prävention über Protektion und Behandlung bis zur Biostimulation. Was gibt es in der Ästhetischen Medizin Neues zum Thema gesunde Haut? Ein PODCAST-GESPRÄCH mit Dr. Susanne Steinkraus.

Wenn es um gesunde Haut, um 360° Beautification geht, ist man bei der Hamburger Dermatologin Dr. Susanne Steinkraus in den besten Händen. Sie widmet sich nicht nur als Hautärztin, sondern auch als Expertin in Sachen Ernährung und Fitness darum, dass die Haut einen gesunden Glow bekommt.

Dr. Steinkraus betrachtet die Haut als Indikator für das, was im Körper vor sich geht – und umgekehrt. Wenn sie jemanden behandelt berücksichtigt sie auch den allgemeinen Lifestyle, die Ernährung, Bewegung, den Stresspegel und den Hormonstatus.

„All diese Themen spiegeln sich in der Hautgesundheit und beim Thema schönere Haut wieder. In unserer Praxis stehen deshalb die Themen Prävention, Protektion und Behandlung im Fokus bei den Beratungsgesprächen und Behandlungen. Das Wichtigste im Zusammenhang mit gesunder, schönerer Haut ist es, die Sonne zu meiden. Außerdem sollte man Entzündungen reduzieren. Hier geht es vor allem um die sogenannten ‚silent inflamations‘, die die Haut altern lassen, Kollagen und Elastin abbauen.

Schuld daran sind unter anderem falsche Ernährungsgewohnheiten mit zu viel Zucker und einfachen Kohlehydraten wie Weißmehl, Stress und Umweltverschmutzung“, so Dr. Steinkraus, die nach der Humanmedizin nicht nur eine Facharztausbildung für Dermatologie abgeschlossen hat, sie ist auch ausgebildet in Ernährungs- und Sportmedizin sowie Anti-Aging.

Gesunde Haut nach Tiefenanalyse

Die wichtigste Grundlage für den anschließenden, individuellen Behandlungsplan bildet eine Tiefenanalyse der Haut. „Ich betrachte alle Schichten der Haut mehrdimensional. Wie sieht die Hautoberfläche aus, ist die Haut elastisch, gibt es Hyperpigmentierungen, Fältchen und Falten sowie eventuellen Volumenverlust im Gesicht?“ Auch die Muskulatur, das Fettgewebe und die Knochen tragen zum Gesamtbild bei und werden bei der Analyse berücksichtigt. „Jede einzelne Schicht spielt bei den anschließenden Treatments eine wichtige Rolle, damit das Behandlungsergebnis möglichst individuell und natürlich wird.“

Treatments für schönere Haut

Face-Contouring, Hyaluron-Filler, Filler, Falten-Unterspritzung, Juvéderm, Klinik am Rhein, Dr. Manassa, Allergan, Marina Jagemann

Um Einblick in die verschiedenen Hautschichten zu erhalten, werden in der Hamburger Praxis spezielle Geräte eingesetzt. Sie ermöglichen hochaufgelöste Aufnahmen aus drei Perspektiven. Sie zeigen sowohl Entzündungsprozesse, Couperose und Rosazea, die Porendichte und Porengröße, UV-Schäden, Hautebenheit, Falten und Fältchen. Diese Tiefenanalyse bildet die perfekte Grundlage für zielgenaue Treatments.

Die Behandlungspalette reicht von personalisierter Hautpflege im „Skin Treatment Institut“ mit Vitamin-Seren, Cremes, Peelings bis hin zu Treatments mit High-Tech-Geräten wie dem Radiofrequenz-Needling.

Dr. Steinkraus und ihr Ärzteteam setzten in der Ästhetischen Medizin auf einen Mix aus Fadenlifting, Laser, Hyaluron-Filler, Botox und Biostimulationen wie die Eigenbluttherapie. Außerdem kooperieren die Ärzte bei Bedarf mit Hormonspezialisten, Zahnärzten oder auch Physiotherapeuten. Die beste Voraussetzung für das Thema 360° Beautification!

Werbung

You Might Also Like

error: marinajagemann.com