Anti-Aging Face Care Top-Thema

Radiofrequenz-Microneedling – das beste aus zwei Behandlungen

Ein Termin beim Beauty Doc ist definitiv ein Highlight auf unserer Agenda. Sich in Profi-Hände zu begeben und sich behandeln lassen – herrlich! Vor allem, wenn man sich auf das Ergebnis freuen kann. Effektiv und schonend: das Radiofrequenz Microneedling.

“Das Treatment ist ein sehr bewährtes Verfahren ohne größere Ausfallzeiten”, erklärt die Fachärztin für Dermatologie Dr. Susanne Steinkraus. Und weiter: “Die Kombination beider Verfahren macht das  Radiofrequenz Microneedling zu einer Behandlung, die die Hautqualität extrem verbessern kann.” Im PODCAST-Interview erklärt die Ärztin worauf es bei dem Treatment ankommt.

Das Radiofrequenz Microneedling kombiniert das Beste aus zwei bewährten Behandlungsansätzen. Bei dem Treatment dringen kleine Nadeln in die Hautoberfläche ein, wodurch es zu Mikroverletzungen und der Neuvernetzung von kollagenen Fasern kommt. Anschließend wird innerhalb von Millisekunden ein Wärmeimpuls (Radiofrequenz) abgegeben.

„Dadurch wird die Haut intensiv durchblutet, die körpereigenen Regenerationsprozesse angeregt. Es kommt zu einem ‘Collagen-Shrinking’, die Ausschüttung von Wachstumsfaktoren gepusht und die Bindegewebszellen stimuliert. Die produzieren dann in der Folge vermehrt Kollagen- und Elastinfasern, die Haut wird fester und nachhaltig regeneriert“, erklärt die Dermatologin mit Praxis in Hamburg.

Radiofrequenz Microneedling als Kollagen-Booster

Und wie läuft eine Behandlung mit dem Radiofrequenz Microneedling ab? Nach gründlicher Anamnese, individueller Beratung und Reinigung geht’s los. Das Gerät mit den kleinen Nadeln wird eingestellt und sanft über die Haut geführt. „Die Eindringtiefe ist individuell einstellbar“, erklärt Dr. Steinkraus.

Für Gesicht und Körper geeignet

Und welche Bereiche können mit dem Radiofrequenz-Microneedling behandelt werden? „Das Tolle ist, dass man das Gerät sowohl im Gesicht – sogar in der Augenpartie –  als auch am Hals, Dekolletee an den Händen und am Körper einsetzten kann“, betont die Ärztin. „Ich kombiniere es sehr gern auch Filler-Behandlungen oder einem kleinen Fadenlifting. Gerade mit dem Mix verschiedener Verfahren hat man die besten Ergebnisse.“

Das Treatment ist schmerzarm

Dr. Susanne Steinkraus„Und wie fühlt sich das Ganze an“, frage ich eine Patientin in der Hamburger Praxis? „Tut das nicht weh, wenn man im gesamten Gesicht mit Nadeln und Wärme behandelt wird?“ Die prompte Antwort: „Nein überhaupt nicht. Nur an manchen Stellen war es ein Gefühl vergleichbar mit dem Zupfen der Augenbrauen.

Und die Einsatzgebiete? Es wird zur Faltenreduktion, Hautstraffung, und vor allem zur Verbesserung des Hautbildes und Korrektur von Narben eingesetzt. „Am nachhaltigsten ist es natürlich, wenn man die Treatments wiederholt. Ich empfehle drei Anwendungen jeweils im Abstand von vier Wochen. Das endgültige Ergebnis sieht man dann nach sechs bis acht Wochen, die Haut arbeitet noch ordentlich nach“, so Dr. Steinkraus.

Risiken und Nebenwirkungen

Beim Radiofrequenz-Needling ist die richtige und konsequente Hygiene sehr wichtig, damit es nicht zu Infektionen kommt.

Ausfallzeit

Durch die Kombination mit der Radiofrequenz gibt es anders als beim herkömmlichen Needling keinerlei äußere Verletzungen oder starke Rötungen und dadurch auch keine Ausfallzeit. Lichtschutz mit mindestens SPF 30 wird empfohlen.

Ergebnis

Ziel der Behandlungsmethode – in unterschiedlicher Intensität – ist es, die kollagenen und elastinen Fasern zu puschen damit die Haut praller und frischer wird.

Kosten

Radiofrequenz Microneedling je nach Areal ab 350 Euro pro Behandlung.

You Might Also Like

error: marinajagemann.com