Anti-Aging Face Care Top-Thema

Inside Chanel – Besuch im Forschungslabor

Inside Chanel – zu Gast in den Labors von Chanel. Hier wird geforscht und entwickelt – ein Blick hinter die Kulissen.

Ob im persönlichen Appartement, dem Pariser Flagshipstore in der Rue Cambon oder in den Labors von Pantin – der Geist von Coco Chanel ist überall zu spüren. Wir durften uns vor Ort einen persönlichen Einblick verschaffen!

Etwa 40 Minuten von der Boutique im Herzen von Paris entfernt, in Pantin, liegen die Labors, in denen es vor allem um die Erforschung und Entwicklung von neuen Hautpflegeprodukten geht. Auch hier Design pur: es dominieren klare Linien, Chanel Beige, Schwarz und Weiß. Inside Chanel – ich bin gespannt…

Botanicals sind ein wesentlicher Bestandteil der Pflege-Produkte – hier kommen sie zum Einsatz. “Die Natur ist wie eine Bibliothek für unsere Produktentwicklung. Wertvolle Pflanzen identifizieren, die richtigen Extrakte und Moleküle wählen und dann die perfekte Textur entwicklen – all das gehört zu unseren Aufgaben hier in Pantin”, erklärt Nicola Fuzzati, verantwortlich für Active Ingredienz Research bei Chanel.

Insgesamt arbeiten über 250 Wissenschaftler für Chanel und es gibt zusätzlich externe Partnerschaften wie mit den Experten der Harvard University oder Laboratorien in Japan. 2015 entwickelte die Chanel-Forschung zum ersten Mal eine Pflege, die mit Mikrotröpfchen aus der Kamelie angereichert ist. Dabei schützen tausenden Mikrosphären die reinen Wirkstoffe der Kamelie. Die Lieblingsblume von Coco Chanel wird im Südwesten Frankreichs angebaut und enthält jede Menge aktive, feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe. Kurz nach der Blütezeit werden die wertvollen Blütenblätter der Camelia Alba Plena – so der botanische Name – von Hand gepflückt und in einem aufwendigen Verfahren weiter verarbeitet.

Neue Pflege-Stars

Jetzt sind in den Laboratorien zwei neue Stars aus der Pflege-Linie “Hydra Beauty” entstanden. In der “Micro Liquid Essence” steckt neben dem Extrakt der Camelia Alba als weiterer Powerstoff das Breitspektrum-Antioxidans Blue Ginger. Diese Wirkstoffkombination stimuliert die natürlichen Hydrationsmechanismen, um das Feuchtigkeitslevel der Haut zu aktivieren und zu bewahren. Nur fünf Tropfen des Beauty-Boosts genügen, um das Gesicht mit Feuchtigkeit zu durchtränken. Preis: 150ml  cirka 90 Euro.

Das zweite Produkthighlight ist die “Masque De Nuit Au Camelia”. Sie soll während der Nacht dafür sorgen, dass sich die Haut intensiv regenerieren kann. Erwiesen ist, dass im Schlaf die Reparaturarbeiten der Zellen auf Hochtouren arbeiten. Unterstützt wird dieser Prozess durch die innovative Maske, das Chanel-Produkt mit der höchsten Konzentration an Kamelie. Zusätzlich angereichert mit Zink, Kupfer und Magnesium wird die zelluläre Sauerstoffversorgung angekurbelt.

Die Maske mit dem gebogenen Teil des Applikators auf Gesicht und Hals auftragen und sanft einmassieren und danach die ganze Nacht über einwirken lassen, damit die Haut am Morgen erfrischt erwachen kann. Preis: 100ml Tube mit Applikator cirka 76 Euro.

 

Aufmacherbild: unsplash/Mickael Gresset

Bilder: PR Stils

You Might Also Like

error: marinajagemann.com