Browsing Category

Body

Aesthetic Medicine Body

Intime Zone

Bin ich schön? Das ist die weibliche Gretchenfrage. Frauen und ihre Körper, das ist nicht selten eine Leidensgeschichte. Diäten, chirurgische Eingriffe und Essstörungen zeugen davon, wie unzufrieden viele mit ihrem Aussehen sind. Doch es geht noch weiter: Die meisten Frauen nehmen ihr Geschlechtsorgan, und damit ihre Intime Zone überhaupt, als unschön wahr – mit fatalen Folgen für das weibliche Selbstbewusstsein. Doch eine neue Radiofrequenztherapie soll sanfte Abhilfe bei ästhetischen und gesundheitlichen Problemen schaffen.

Mea vulva, mea vulva, mea maxima vulva – in Lars von Triers Skandalfilm Nymphomaniac betet eine Gruppe junger, sexaffiner Frauen ihre Scham an. Doch im echten Leben ist dies bei weitem nicht so. Die Künstlerin Layla Martin hat ein bewegendes Video ins Netz gestellt. Darin zu sehen: Die Reaktionen von Frauen auf eine Großaufnahme ihrer Vulva. Und diese ist meist buchstäblich beschämend.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Weltneuheit gegen Cellulite

Ob Cremes, Diät oder Sport – bislang half nichts wirklich gegen schwere Cellulite. Doch mit Cellfina kommt nun eine innovative Weltneuheit nach Deutschland, die schon jetzt als Meilenstein der nachhaltigen Cellulite-Behandlung gilt.

Die meisten Frauen sind im gleichen Leidensclub: 85 Prozent leiden an Cellulite – natürlich in unterschiedlich starker Form. Auch wenn diese Tatsache etwas beruhigt, unschön bleiben die Dellen an Po und Oberschenkeln trotzdem. Ihre Ursache liegt in feinen, senkrecht verlaufenden Bindegewebsfasern im Unterhautfettgewebe des Oberschenkel- und Gesäßbereichs. Zyklusbedingt hormonelle Schwankungen sorgen dafür, dass diese Fasern anschwellen oder sich verkürzen – es entsteht das an Orangenhaut erinnernde Hautbild. Doch was dagegen tun? Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Gefährliche Brust OP’s? So finden Sie den richtigen Arzt!

Die Brustvergrößerung ist seit vielen Jahren die Nummer eins unter den ästhetisch-plastischen Operationen in Deutschland. Leider ist diese Operation aber auch diejenige, die die meisten Korrektureingriffe nach sich zieht. Worauf sollte man achten, um bei einer geplanten OP auf der sichern Seite zu sein?

„Eine Brustvergrößerung ist viel mehr als einfach nur ein Implantat unter die Brust zu schieben“, stellt Prof. Dr. Dennis von Heimburg, Präsident der VDÄPC (Vereinigung der Deutschen Ästhetisch Plastischen Chirurgen), klar. „Bei der Auswahl des Operateurs sollte die Patientin daher große Sorgfalt im Vorfeld walten lassen und nicht allein den Preis entscheiden lassen“, rät Prof. von Heimburg. Doch worauf sollte man achten?

Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Bodyforming ist das neue Lifting

Eine schöne Optik hört nicht unterhalb des Kinns auf. Genau wie für das Gesicht gibt es heute beim Beauty Doc viele minimalinvasive Treatments für den Body. Wir stellen in den nächsten Wochen die neuesten Techniken gegen Cellulite & Co. vor. Sie erfahren von Experten, wie die Methoden funktionieren, was die Risiken, Erfolgschancen und Kosten sind.

Eines gleich vorweg: Ein Wundermittel für einen straffen Körper gibt es nicht. Man kann den Dellen und Wellen an Bauch und Beinen mit Ultraschall oder Radiofrequenz an die Fettreserven gehen oder den Kampf mit gezielter Fitness aufnehmen. Glatte Haut und ein knackiger Body sind aber meist das Ergebnis von mehreren Methoden und verantwortungsvolle Ärzte wissen, dass auch die ganz klar ihre Grenzen haben. Übergewicht kann selbst der beste Beauty Doc nicht wegzaubern. Es kommt also auf die richtige Mischung aus gesundem Fit-Food, effektivem Workout und Profi-Treatments an. Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Tabuthema Vagina

Der weibliche Intimbereich ist schon seit längerem zu einem öffentlichen Thema geworden. Allerdings geht es dabei in erster Linie um die sogenannte Intimchirurgie, Maßnahmen mit denen Vulva und Vagina in erster Linie optisch verbessert werden soll. Dabei wird leicht vergessen, dass die Intimzone jenseits der Wechseljahre häufig auch zum gesundheitlichen Problemfall wird.

Etwa jede zweite Frau leidet nach der Menopause unter Scheidentrockenheit, medizinisch vulvo-vaginale Atrophie genannt. Wenn die Östrogenproduktion abnimmt, nimmt auch die Blutzirkulation in der Vagina ab, was zu trockenen Schleimhäuten führt. In der Folge kommt es zu Schmerzen, Juckreiz und Problemen beim Geschlechtsverkehr. Was kann man tun? Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Nie mehr schwitzen?

Der Sommer hat sich zurückgemeldet. In Barcelona ist es richtig heiß. Da passt der Vortrag während der Anti-Aging-Konferenz „7th 5CC“ perfekt auf die Agenda. Thema: „Übermäßiges Schwitzen“. Mir war bis dato nicht bewusst, wie viele Menschen unter regelrechten Schweißattacken leiden. „An meinem Körper läuft der Schweiß geradezu in Tropfen herunter. Ich stehe jeden Tag ratlos vor dem Kleiderschrank und überlege, welches Outfit diese Attacken am besten verdeckt“, erklärt eine Betroffene. Was tun?

Tatsächlich leiden etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland unter übermäßigem Schwitzen, medizinisch als Hyperhidrose bezeichnet. Schweiß, Schweißflecken und ein übler Geruch sind dann ständige Begleiter. Eine große Belastung. Die Lebensqualität der unter Hyperhidrose Leidenden wird stark eingeschränkt, das soziale Leben kann zum Erliegen kommen. Mediale Aufklärung gibt es nur begrenzt, es handelt sich noch immer um ein Tabuthema.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Busen in Bestform

Schöne, wohlgeformte Brüste sind für viele Frauen ein Traum, manchmal hängt davon sogar ihr Selbstbewusstsein ab. Kein Wunder also, dass Brustoperationen auch im letzten Jahr wieder einmal unangefochtene Spitzenreiter unter den ästhetisch-chirurgischen Eingriffen waren. Ein Gespräch mit dem Plastischen Chirurgen Dr. Christian Lenz aus München über moderne Brustimplantate und sichere OP-Techniken für Brustvergrößerungen.

Addiert man die Meldungen der Implantathersteller, haben bis zu 50.000 Frauen im vergangenen Jahr in Deutschland mithilfe von Silikon ihrem Dekolleté auf die Sprünge geholfen. Viele Frauen sind nach dem Skandal um PIP-Implantate allerdings verunsichert. Aufklärung und kritisches Hinterfragen sind wichtiger denn je! Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Die Top 5 der Schönheits-OP’s

Immer mehr Menschen gehen für die Schönheits-OP zum Beauty-Doc. Nach der neuesten Statistik der Plastischen Chirurgen haben sich 2015 zehn Prozent mehr Menschen verschönern lassen, als im Vorjahr. Spitzenreiter bei Frauen ist nach wie vor die Brustvergrößerung und gleich danach folgt die Fettabsaugung.

„Top Aufsteiger ist das sogenannte Lipofilling im Gesicht und am Körper“, berichtet Professor Ernst Magnus Noah, Präsident der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) auf deren Kongress, der gerade in Hamburg stattgefunden hat. Die Behandlung mit Eigenfett erlebt in den letzten Jahren ein Revival, was sich auch in Zahlen ausdrückt. 15 Prozent mehr Deutsche haben sich mit dieser Behandlung ihre Falten unterspritzen oder den Busen vergrößern lassen. „Insgesamt zeigen unsere Zahlen, dass die Ästhetisch-Plastische Chirurgie inzwischen auch bei uns – ähnlich wie in den USA – zunehmend zur Selbstverständlichkeit wird“, so Professor Noah.

Continue Reading

Aesthetic Medicine Body

Brandneu: Akustische Wellen gegen Cellulite

Cellulite möchte niemand. Wer aber die Studien zum Thema durchforstet, erfährt, dass 80 bis 90 Prozent aller Frauen über 20 Jahre Anzeichen für Cellulite haben. Zum Glück gibt es Profi-Methoden, die helfen, das Bindegewebe zu straffen. Wissen macht knackig – hier Profi-Treatments.

Kaum steht der Frühling vor der Tür, herrscht Cellulite-Alarm! Da tröstet es wenig, dass auch super attraktive Frauen wie Jennifer Lopez oder Halle Berry betroffen sind. „Die Dellen in den Griff zu bekommen, ist äußerst schwierig“, erklärt die Dermatologin Dr. Tatjana Pavicic auf dem diesjährigen Experten Meeting ISDS (International Society for Dermatologic Surgery). Der Grund ist eine frauenspezifische Art der Fettspeicherung. Was sich bei Männern eher am Bauch anlagert, wird bei Frauen durch die weiblichen Sexualhormone als Reserve an Po und Oberschenkeln gebunkert. Ist das Bindegewebe schwach, drücken die vergrößerten Fettzellen in die Haut und werden als sogenannte Orangenhaut nach außen sichtbar. Was tun?

Continue Reading

error: marinajagemann.com