Aesthetic Medicine Hair Top-Thema

Blowtox – mehr Haarvolumen dank Botox?

Botulinum für die Haare, macht das überhaupt Sinn? Haar-Botox oder auch Blowtox genannt sorgt dafür, dass die Kopfhaut nicht mehr ins Schwitzen gerät, die Fettproduktion gehemmt wird und der Ansatz dadurch mehr Volumen hat. Wie funktioniert das?

Dank Blowtox soll das Haar jeden Tag wie nach einem frischen „Blowout“ (Waschen, Legen, Föhnen) beim Friseur wirken. Eine tolle Vorstellung. Wie sinnvoll ist es, sich dafür Botox injizieren zu lassen?

Was genau wird bei der Behandlung gemacht? “Bei dieser Variante wird Botulinum mit 150 bis 250 feinen Nadelstichen unterhalb der Haarfolikel in die Kopfhaut injiziert. Der Wirkstoff wird in verdünnter Form mittels Mikroinjektionen im Bereich des behaarten Kopfes verteilt. Dadurch werden vorübergehend die Schweißdrüsen ruhig gestellt und selbst bei starker körperlicher Aktivität schwitzt man auf dem Kopf nicht mehr”, erklärt der Dermatologe und Leiter der Rosenpark Klink Dr. Gerhard Sattler.

Und weiter: “Ebenso funktioniert die Botulinum-Injektion auch bei der Hyperhidrose, krankhaft bedingtem vermehrtem Schwitzen. Die Behandlung wird oft entlang des Haaransatzes an der Stirn oder bei Männern an den Koteletten angewendet. Es kann aber auch großflächig über den ganzen Kopf injiziert werden.”

Blowtox – das Ergebnis?

Sieben bis zehn Tage nach der Behandlung setzt die Wirkung ein und hält dann meist drei bis sechs Monate. “Durch das Spritzen von Botox wird die Schweißbildung der Kopfhaut gehemmt. So wird die Zeit zwischen den Haarwäschen deutlich verlängert”, so Dr. Sattler. Sie eignet sich insbesondere für Menschen, die viel Sport treiben oder an einer übermäßigen Schweißproduktion leiden (Hyperhidrose). Für einen dauerhaften Effekt sollte die Behandlung alle sechs Monate durchgeführt werden.

Ist für Blowtox eine Betäubung notwendig?

Da die Kopfhaut zu den empfindlichen Regionen gehört, kann bei empfindlichen Patienten vorab eine Schmerztablette gegeben werden. Ansonsten sind die Injektionen beim Blowtox gut verträglich.

Wann bin ich wieder einsatzfähig?

Direkt nach der Behandlung. Man sollte lediglich Sport und körperlich anstrengende Arbeiten für die nächsten 24 Stunden vermeiden.

Blowtox Kosten?

Ab 700 Euro (ganzer Kopf 1.200 Euro)

Aufmacherfoto: Averie Woodard

You Might Also Like

error: marinajagemann.com