Top-Thema

Waldbaden als Anti-Aging-Booster

                           Powered by Airnergy

Richtig gelesen: im Wald baden. Was damit gemeint ist? Beim Waldbaden geht es in erster Linie um das bewusste Wahrnehmen, um Achtsamkeit und darum, den würzigen Waldgeruch wahrzunehmen, die Atmung bewusst zu spüren, vitalen Sauerstoff zu tanken. Jetzt kann man diesen Benefit im Spa oder Fitness-Studio erleben. Spiroyal lautet dazu das Zauberwort.

In Japan gilt Waldbaden – Shinrin-yoku genannt – sogar als Medizin und bereits Anfang der achtziger Jahre wurde hier ein millionenschweres Forschungsprogramm gefördert, um die medizinische Wirkung des Waldbadens nachzuweisen. Vor zwölf Jahren eröffnete dann das erste Zentrum für „Waldtherapie“ und japanische Universitäten bieten inzwischen eine fachärztliche Spezialisierung in „Waldmedizin“ an. Kann Wald also mehr als Wellness? 

Asiatische Studien zeigen, dass schon ein kurzer entspannter Spaziergang durch den Wald einen Einfluss auf unsere Gesundheit und Vitalität hat. Im Wald steige die Zahl der Killerzellen und das Immunsystem verbessere sich, schreiben die Wissenschaftler. Schon nach einer Stunde im Wald würden Freie Radikale reduziert, Blutdruck, Kortisol und Puls sinken. 

Waldluft ist gesundheitsfördernd

Marina Jagemann, Neue Energie tanken, Sauerstoff, Vitalisation, Waldbaden, Wellness-HotelsEine wesentliche Rolle für den Gesundheits- und Anti-Aging-Booster Wald spielt die Qualität der Waldluft. Ohne Nahrung können wir ein paar Wochen, ohne Wasser ein, zwei Tage – aber ohne Luft nur wenige Minuten leben. Leider nimmt die Vitalität der Atemluft, von der wir täglich rund 12.000 Liter zu uns nehmen, ständig ab. Sicher ein Grund, warum Waldbaden einen solchen Boom erlebt. In Wäldern ist die Luft nämlich regelrecht mit Energie geladen und so staubarm wie sonst nur im Gebirge oder am Meer. Die Konzentration von Staubteilchen beträgt dort nur ein bis zehn Prozent von der in Städten. Doch Luft ist nicht gleich Luft, zudem solle man diese nicht ausschließlich auf ihren Reinheitsgrad einschätzen, sondern und insbesondere auf deren Vitalitätskapazität, erklärt der Elektrophysiker und Energiemediziner Professor Karl-Heinz Röber.

Mit imitierter Waldluft hält Spiroyal das Altern auf

Nicht jeder hat aber Zeit und Muße, sich regelmäßig im Wald zu bewegen. Jetzt gibt es eine echte Alternative: die Spirovitalisierung.  Was steckt dahinter? „Grob gesagt geht es um ein System, das die energetische Qualität der Atemluft steigert und damit die Vitalitätskapazität“, so Professor Röber. „Mit der Spiroyal-Technologie wird der Sauerstoff beziehungsweise die Atem-Atmosphäre in die physiologisch aktive Form gebracht, die der Natur der Photosynthese technologisch nachempfunden ist und die der Organismus seit Jahrmillionen kennt. Dabei übernehmen Wassermoleküle der Atemluft diese Energie, die dann durch eine leichte Atembrille zusammen mit der normalen Luft eingeatmet werden kann“, so Professor Röber. 

Entwickelt nach dem Vorbild der Natur

Diese Technik gibt es in Form von zwei Produkten in verschiedenen Farben und Ausführungen: AvantGarde und STREAM HS. Sie bilden das neue SPA-Set und sind eine perfekte Ergänzung zu Beauty-Treatments, Massagen, Sauna & Co. Gerade einmal 21 Minuten dauert beispielsweise eine Anwendung mit AvantGarde. 

Neue Energie tanken, Sauerstoff, Vitalisation, Waldbaden, Wellness-HotelsWährend die Gesichtsmaske einwirkt, man eine Fußmassage genießt oder einfach nur mal neue Energie auftanken möchte, kann man sich zurücklehnen, vitalisierte Luft mit der Atembrille tanken und dabei die integrierte Farblichttherapie auf sich wirken lassen.

Die Ergänzung zur Atemstation AvantGarde, auch als Vitalisator für die Energie von innen bezeichnet, ist STREAM HS. Damit kann ein Treatment von außen durchgeführt werden. Bestens geeignet, um Gelenkbeschwerden, Migräne und Kopfschmerzen sowie Hautirritationen gezielt zu behandeln.

Und warum ist die Spirovitalisierung auch ein Anti-Aging-Booster? Mit zunehmendem Alter lässt die Fähigkeit des Körpers zur Sauerstoffverwertung nach. Im Organismus sorgt die Spirovitalisierung jetzt für eine gesteigerte O2-Verwertung und wirkt positiv auf viele Körperfunktionen. So berichten viele nach einer Vitalisierungstherapie mit Spiroyal, dass sich nicht nur die Hautqualität verbessert hat. Sie fühlen sich leistungsfähiger, fitter und konzentrierter. Auch der Schlaf würde tiefer und erholsamer. Das patentierte sowie international mehrfach ausgezeichnete Spiroyal-Verfahren wird in Spas, Fitness-Studios und Wellness-Hotels angeboten. Weitere Infos über Spiroyal.

 

 

You Might Also Like

error: marinajagemann.com