Aesthetic Medicine Top-Thema

Mit Radiofrequenz Fett wegschmelzen

Powered by BTL Aesthetics

Sanfte Behandlungsmethoden mit möglichst natürlichen Ergebnissen sind der wichtigste Trend in der Ästhetischen Medizin. Mit Radiofrequenz kann sowohl die Haut im Gesicht, als auch am Körper gestrafft und Fett reduziert werden – ganz ohne OP und Ausfallzeiten.

Das System BTL Exilis Elite arbeitet mit hochfrequentem monopolarem Strom, Radiofrequenz und Ultraschall wodurch die Haut, das Unterhautgewebe und das Fettgewebe gezielt erwärmt werden können. Und so funktioniert’s:

Exilis Elite bietet eine breite Anwendungspalette und wird in den USA, West-Europa und Asien schon seit längerem eingesetzt. Jetzt wird das von der amerikanischen FDA (Food and Drug Adminsteration) zertifizierte Gerät verstärkt auch von deutschen Ärzten, Dermatologen und Plastischen Chirurgen angewendet.

Radiofrequenz ist für Körper und Gesicht geeignet

„Es ist beispielsweise eine perfekte, nichtinvasive und schmerzfreie Methode, die Beine in Form zu bringen“, erklärt Dr. Sonja Sattler von der Rosenpark Klinik, die Exilis Elite in den Bellaris in Hamburg und Frankfurt einsetzt. Nach ihrer Erfahrung ist die Technik bestens geeignet die Innenseite der Oberschenkel zu straffen oder Cellulite zu bekämpfen.

                                           

Die Hersteller des Geräts versprechen aber noch viel mehr. Im Prinzip lässt sich nach Aussagen des Medizintechnik Unternehmens BTL, das unter anderem auch Geräte für die Bereiche Kardiologie und Physiotherapie entwickelt, mit dieser Technik die gesamte Körpersilhouette formen: von Busen und Dekolleté über Arme, Rücken, Po bis zu den kleinen Falten über dem Knie. Bei Gesichtsbehandlungen wird es vor allem für die Straffung der Kinn- und Halspartie eingesetzt.

                                           

Treatment ohne Ausfallzeiten

Und so funktionitert’s: Die Therapie erfolgt durch die Bedienung von zwei unterschiedlich dimensionierten Handstücken. Während der Behandlung, die auch als sogenanntes Lunchtime-Treatment in der Mittagspause durchgeführt werden kann, wird das jeweilige Handstück in sanften, kreisenden Bewegungen über die ausgewählte Körper- oder Gesichtspartie geführt.

Mit Radiofrequenz die Haut straffen

Durch die zielgenaue Erwärmung des Gewebes auf 45 Grad Celsius setzt der Abbau von Fettzellen und die Straffung der Kollagenfasern ein. Die Patienten können während der Behandlung schlafen, lesen, oder sich einfach entspannen. Die Erwärmung des Gewebes ist vergleichbar mit einer Hot-Stone-Massage. Es gibt keine Downtime. Gleich nach der Anwendung kann der Patient wieder in seinen gewohnten Alltag starten.

                                         

Innnovative Layering Technik

Das Treatmentselbst dauert etwa30 bis 45 Minuten. Dank einer integrierten Kühlung in drei Stufen lässt sich in einer so genanntenLayering-Technikdie Eindringtiefe der Radiofrequenz genau bestimmen, Fettzellenkönnen so zielgenau zerstörtwerden.

FACTS
NEBENWIRKUNGENgibt es nicht. Die Hautoberfläche, das umliegende Gewebe und die Nerven werden nicht geschädigt. Die Hautpartie kann nach der Behandlung für kurze Zeit gerötet sein.

Meist werden vier Sitzungen im Abstand von ein bis höchstens zwei Wochen empfohlen. Endgültige ERGEBNISSE sind nach sechs Monaten sichtbar. KOSTEN pro Behandlung ab 200 Euro.

Aufmacherfoto: PR/BTL Aesthetics

Bilder: PR/BTL Aesthetics

 

You Might Also Like

error: marinajagemann.com