Aesthetic Medicine Face Top-Thema

Lippen aufspritzen – darauf sollte man achten!

Lippen mit Filler aufspritzen

Lippen sind so vielfältig wie Gesichter: Es gibt volle oder schmale Lippen, eine größere Ober- oder Unterlippe, Mundwinkel, die nach oben oder nach unten zeigen. Was kann man tun, wenn man mit seiner Lippenform unzufrieden ist? Wie sicher ist es, die Lippen aufspritzen zu lassen?

“Zunächst einmal ist es wichtig zu beurteilen, was die Ursache für die Lippenform ist”, erklärt Dr. Mustafa Narwan. Ist die Form von Natur aus gegeben oder handelt es sich um Veränderungen, die mit zunehmendem Alter auftreten? Lippen können genetisch bedingt schmal sein, schmale Lippen können aber auch auf einen Volumenverlust mit zunehmendem Alter zurückzuführen sein. Mehr Volumen bekommt man, wenn man die Lippen aufspritzen lässt. Mehr dazu im PODCAST-Interview mit dem Plastisch Ästhetischen Chirurgen Dr. Mustafa Narwan.

Welche natürlichen Lippenformen gibt es?

Es gibt Studien, die zeigen: Wenn das Verhältnis von Ober- und Unterlippe 1 zu 1,6 beträgt, also die Unterlippe etwas voluminöser ist, werden Lippen als ästhetisch schön empfunden. Dennoch gibt es keine fixe Regel. Jede Frau, jeder Mann hat eine ganz eigene Vorstellung von perfekten Lippen – und so gibt es auch nicht die eine Lippenbehandlung, die für alle passt. Wichtiger ist der ganzheitliche Blick des Arztes auf ein harmonisches Gesamtbild.

Wie verändert sich die Lippenform im Alter?

Ab etwa dem 20. Lebensjahr wird Hyaluronsäure langsamer produziert und Kollagen abgebaut – auch in der Lippe. Fett und Feuchtigkeit können dadurch nicht mehr so gut gespeichert werden, wie es in der Jugend der Fall ist. Durch den Volumen- und Feuchtigkeitsverlust nimmt das allgemeine Lippenvolumen ab und es entstehen zarte Plissee-Lippenfältchen. Sie sind strahlenförmig über und unterhalb des Lippenrandes, aber auch auf der Lippe selbst können feine vertikale Linien sichtbar werden.

Außerdem erscheint der Amorbogen, auch Lippenherz genannt, abgeflacht und das Philtrum, die feine Rinne zwischen Oberlippe und Nase, wird durch den Volumenverlust länger. Der Volumen- und Feuchtigkeitsverlust der Haut führt weiterhin zu einem Absacken des Gewebes in der unteren Gesichtshälfte – dadurch werden die Marionettenfalten zwischen Mundwinkel und Kinn stärker. Das alles ist ein ganz natürlicher Prozess, der allerdings durch den individuellen Lifestyle entscheidend beeinflusst werden kann: Durch zu wenig UV-Schutz oder Rauchen, können Haut und Lippen vorzeitig altern.

Lippen vorher nachher

Warum ist Hyaluronsäure so gut geeignet, um Lippen aufzuspritzen?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und des Bindegewebes und wirkt wie ein Wasserspeicher. Ein Filler auf Hyaluronsäurebasis kann also nicht nur Volumen verleihen, sondern die Durchfeuchtung der Haut erhöhen und oftmals Trockenheitssymptome wie Rillenbildung verringern. Die Lippen wirken nach einer Behandlung also voller und geschmeidiger. Ein weiterer Vorteil: Eine Behandlung mit Fillern auf der Basis von Hyaluronsäure ist minimal-invasiv und bringt so gut wie keine Ausfallzeiten mit sich. Dennoch werden Patient:innen vor jeder Behandlung über potentielle Nebenwirkungen aufgeklärt.

Lippen aufspritzen – was gibt es für Filler?

Mit einer Lippen Unterspritzung lässt sich zum Beispiel mehr Lippenfülle schaffen und die natürlich geschwungene Lippenkontur verbessern. Dazu eignet sich besonders der Filler Juvéderm® Volift®, der in die Lederhaut und Lippenschleimhaut injiziert werden kann. Mehr Lippenvolumen wird meist von jüngeren Patienten gewünscht, die ihre von Natur aus schmalen Lippen etwas voluminöser und sinnlicher wirken lassen möchten.  Wenn Patienten sich eine dezente Veränderung mit mehr Definition und Glätte wünschen, kann der Arzt feine Linien mildern und so die Lippen glätten. Hier arbeite ich mit dem Filler Juvéderm® Volite™, der in die mittlere Dermis injiziert werden kann. Mit der Fillerbehandlung können die Falten um den Mund herum, also die Plissee-, Nasolabial- oder Marionettenfalten aufgefüllt werden. Diese Behandlung ist besonders für Patienten mittleren und höheren Alters geeignet, die vor allem altersbedingte Erscheinungen ausgleichen und ihr Gesicht etwas auffrischen möchten. Als Ergebnis können nicht nur die Lippen, sondern das gesamte Gesicht frischer und freundlicher aussehen.  Grundsätzlich kann der Facharzt auf viele individuelle Wünsche der Patienten eingehen und meist verschiedene ästhetische Ergebnisse erzielen.

Worauf sollten Patienten beim Thema Lippen aufspritzen achten?

Die Wahl des richtigen Arztes ist entscheidend. Die Lippenregion ist extrem sensibel und anatomisch komplex. Eine Lippen Unterspritzung sollte daher nur von einem Facharzt für Dermatologie oder Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden, der für die Behandlung mit Fillern geschult ist. Ein guter Arzt wird in einem Beratungsgespräch abklären, was sich die Patienten wünschen, welche Behandlung sie tatsächlich brauchen und welche Ergebnisse zu erwarten sind, um Patienten vor unrealistischen Erwartungshaltungen zu schützen. Bei der Behandlung der Lippen reicht meist eine Sitzung aus, doch in manchen Fällen kann es sein, dass Patienten sich schrittweise an die Veränderung gewöhnen möchten. Wichtig ist, dass Gespräch und Behandlung inklusive Fotos dokumentiert werden und anschließend ein Patientenpass ausgehändigt wird.

Werbung

You Might Also Like

error: marinajagemann.com