Top-Thema

Das perfekte Parfum finden – so gelingt’s

Parfum, Düfte, Marina Jagemann, Last Minute Geschenk, Flakon, Damenduft

Fruchtig, blumig oder doch lieber würzig-orientalisch? Das perfekte Parfum zu finden, das die eigene Persönlichkeit unterstreicht, ist gar nicht so einfach. Wir zeigen, wie man im Dschungel der unterschiedlichsten Aromen trotzdem sein Lieblingsparfüm findet.

Überall schießen Blumen empor, Rosensträucher sind vollgepackt mit Blüten, die in ihrer Fülle kaum zu überbieten sind. Der Sommer gibt ganz schön an – und verströmt dabei einen Duft, nach dem wir uns das ganze Jahr über sehnen. Ein „Parfum“ dass ihm die Natur gegeben hat. Wir dagegen, müssen den richtigen Duft erst finden und dafür an unzähligen Flakons schnuppern bis uns ganz schwummerig wird. Zum Glück gibt es die Duftdolmetscherin Sandra Tittel. Sie ist im Team der Münchner Parfümerie Brückner die Parfum-Expertin und hilft garantiert dabei das perfekte Parfum zu finden. Ihre Tipps dazu im PODCAST-Interview.

“Ein Duft ist etwas Lebendiges, ein Ort, an dem man sich zuhause fühlt, ein Lieblingskleid, ein Mut-Macher, ein Verführer oder sogar ein Schutz – das alles kann nicht mit dem Verstand erfasst werden. Das ist es, was für mich eine Duftberatung so spannend macht: den Menschen mit seinem Sehnsuchts-Duft zusammen zu bringen, und das Leuchten zu sehen, wenn es dann passiert”, erklärt die Duftdolmetscherin, die bereits seit 2007 das Team der Parfümerie Brückner mit ihrer Leidenschaft und Expertise bereichert.

“Manchmal setze ich mich bei der Beratung sogar über die oft wohlformulierten Wünsche der Kunden einfach hinweg und entscheide intuitiv. Duftdolmetscherin ist mein besonderer Service – wir nehmen uns gemeinsam Zeit, um einige der Inhaltstoffe kennenzulernen und so die persönlichen Duftvorlieben zu erspüren.”

Das perfekte Parfum finden – so gelingt’s

Ein Parfüm, das an der Kollegin oder einer guten Freundin toll riecht, muss bei einem selbst nicht genauso betörend sein. Denn jeder Mensch hat einen individuellen Eigengeruch und eine andere Hautbeschaffenheit. Papier-Teststreifen sind eher ungeeignet. Ausprobieren sollte man einen Duft an Körperstellen, an denen man den Duft später tragen möchte und dort, wo die Haut besonders gut durchblutet wird, etwa am Hals oder am Handgelenk.

Dabei gilt: Den Duft nach dem Sprühen nicht verreiben, damit die Duftmoleküle nicht zerstört werden. Eine halbe Stunde und wohlige Körperwärme  brauchen Kopf-, Herz- und Basisnote eines Parfüms, um sich voll zu entfalten. Das gilt jedoch nur für natürliche Inhaltsstoffe, synthetische verändern sich nach dem Aufsprühen fast nicht mehr. Hat man schon zu viele Düfte ausprobiert, ruhig mal zu dem Gläschen mit Kaffeebohnen greifen, die in fast jeder Parfümerie bereitstehen – das neutralisiert den Geruchssinn.

Das ganz Besondere an der Duftberatung in der Parfümerie Brückner, um das perfekte Parfum zu finden, ist ein persönlicher Termin bei der Duftdolmetscherin. Dafür sollte man sich ein bis anderthalb Stunden Zeit nehmen. In dieser Zeit erklärt Sandra Tittel, was es für verschiedene Noten in der Parfümerie gibt, berichtet über Wissenswertes in der Herstellung eines Duftes und was ein Parfum eigentlich ausmacht. Dann öffnet sie ihr Duftköfferchen.

Individuelle Duftberatung

Und los geht’s mit dem Schnuppern von Absolues und essentiellen Ölen. Es fängt mit leichten Noten an, dann folgen Herz- und Basisnoten. “An der emotionalen Reaktion erkenne ich, welcher Duft für den jeweiligen Kunden interessant sein könnte. Wenn alles durchgeschnuppert ist wähle ich etwa 3 Parfums aus. Meistens funktioniert das ganz toll und es ist der Duft dabei, den sich die Kunden gewünscht haben”, freut sich die Duftsolmetscherin.

Das perfekte Parfum finden in der Parfümerie Brückner

Geheimtipps in Sachen Parfüm

Wer sich nicht mit Düften aus der Parfümerie schmücken möchte, die „jeder hat“, für den ist die liebevoll ausgewählten Düfte der Parfümerie Brückner richtig. Zum Beispiel ein Parfum aus der Kollektion “Les Femmes” by Brückner:  “Un Peu de Musc” ist ein zärtlicher Schleier, gewoben aus hellen Blüten und weissem Moschus… Oder: “M8 Moods Mare Mosso”, ein aquatischer Duft mit holzig-würzigen Akzenten, während “ Romeo on the Rocks” mit zitronigen Noten erfrischend wirkt und einen eleganten Touch verbreitet. Das Parfum “Idole Femme” von Rubin ist mit seinen harzig-rauchigen Akkorden eine Hommage an die kühnen Frauen dieser Welt und “Angelys Pear”  eine  saftige Birnennote verströmt, die von einem Bouquet aus Rose und Jasmin akzentuiert und von Eichenmoos hervorgehoben wird. 

Aufmacherfotos: Unsplash, Fotos: Parfümerie Brückner

Werbung

You Might Also Like

error: marinajagemann.com