Anti-Aging Face Care Top-Thema

Medical Beauty – in drei Schritten zu einem gesunden Glow

Frau wird mit Ampulle gepflegt

Schon einmal etwas von einem Skin Burnout gehört? Tatsächlich leiden immer mehr Menschen unter gereizter, sensibler Haut, unter vorzeitiger Hautalterung und einem fahlen Teint. Abhilfe schafft ein starkes Duo aus Kosmetik und Medizin: Medical Beauty!

Was man unter Medical Beauty versteht und was man gegen einen Skin Burnout, gegen gereizte Haut und gegen die Zeichen der Zeit tun kann erklärt der Kosmetik-Experte Volker Kloubert im PODCAST-Interview.

Das unsere Haut alle möglichen Emotionen widerspieglet ist bekannt. Dabei spielt das Stresshormon Cortisol eine Schlüsselrolle. Es ist nicht nur für Entzündungen im Körper mitverantwortlich, es beeinflusst auch die Hautgesundheit. Ein Besuch bei der Kosmetikerin und der clevere Einsatz der richtigen Hautpflegewirkstoffe bei der Skincare-Routine schaffen Abhilfe. Stichworte dazu lauten Medical Beauty und “Cosmeto-Therapie”.

Medical Beauty gegen Hautalterung

“Unser größtes Organ, ist täglich und leider immer häufiger schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Stress im Beruf, und zuletzt Homeschooling mit Homeoffice aber auch ungesunde Ernährung sowie Umwelteinflüsse setzen der Haut zu” erklärt Volker Kloubert, Managing Partner bei inspira: cosmetics. “Dieser permanente Stress hinterlässt sichtbare Spuren wie frühzeitige Faltenbildung, Pigmentflecken, einen fahlen Teint und Rötungen.”

Was tun? “Wir setzen bei inspira: med auf die sogenannte ‘Cosmeto-Therapie’, auf ein starkes Doppel – die Kosmetikerin und gezielte Homecare. Das Geheimnis des Erfolges liegt in der perfekt verzahnten Kombination aus Behandlungen im Medical Spa oder Kosmetik-Institut und der anschließenden Pflege mit speziell hierfür entwickelten Produkten zu Hause.”

Hübsche junge Frau

Und was genau steckt hinter der “Cosmeto-Therapie” von inspira med? Eine ganzheitliche Methode in drei Schritten. In Step 1 wird die Hautoberfläche mit einer Fruchtsäurekur sanft abgetragen, um die Haut von ihrem Grauschleier zu befreien. In Step 2 werden in der Haut auf zellulärer Ebene Regenerationsprozesse angestoßen und in Step 3 kommen maßgeschneiderte Produkte zum Einsatz, die die regenerierte Haut schützen und länger jung erhalten.

Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt und setzten auf die Synergie von Kosmetik und Medizin. Die Wissenschaftler von inspira: cosmetics legen hohe Maßstäbe bei der Auswahl der Wirkstoffe an. Sie sind zum Beispiel alle doppelt blind gegen Placebo getestet. Die Produkte werden nicht nur von Kosmetikerinnen, sondern auch von Dermatologen und sogar von Plastisch Ästhetischen Chirurgen verwendet. Denn nur eine nachhaltig gepflegte Haut

inspira med Pflege Produkte

Die Synergie von Kosmetik und Medizin – made in Germany!

Werbung

You Might Also Like

error: marinajagemann.com