Aesthetic Medicine Face Top-Thema

Herrlich schön mit Botox und Fillern

Männer drücken in Sachen Beauty jetzt richtig auf die Tube: Sie gehen ins Day-Spa, Maniküre, Pediküre, selbstverständlich. Dazu Anti-Stress-Maske, Relax-Massage oder Peeling. Was noch vor einem Jahrzehnt verpönt war, steht bei vielen Männern jetzt regelmäßig auf dem Programm. Aber mehr noch: Immer öfter gehen sie auch zum Beauty Doc. Sie betrachten sich mittlerweile sehr selbstkritsich und wissen, dass allein Muskelspeile und Denkerstirn sie im Leben

Umfragen und Marktstudien bestätigen: für Männer ein neues Zeitalter angebrochen. Sie betrachten sich mittlerweile sehr selbstkritisch und wissen, dass allein Muskelspiele und Denkerstirn sie im Leben nicht weiterbringen. Es ist bekannt, dass sowohl beruflicher als auch privater Erfolg auch von der äußeren Erscheinung beeinflusst wird. Deshalb verwundert es nicht, dass eine Behandlung beim ästhetischen Dermatologen als Investment in die eigenen Aktien gesehen wird. Das bestätigt auch der Dermatologe Dr. Darius Alamouti.

Angeführt wird die Liste der Treatments, wie auch beim weiblichen Geschlecht, mit Botox- und Fillerbehandlungen gegen Falten und Volumenverlust im Gesicht. „Und da ist einiges möglich“ erklärt Dr. Darius Alamouti, der in der Haranni Clinic immer öfter männliche Patienten behandelt. Hier seine Empfehlungen für ein männliches „Liquid Lifting“.

Offener Blick mit Botox und Fillern

Leicht herabgesunkene Augenbrauen können auf natürliche und unkomplizierte Weise wieder angehoben werden, indem man unter den auslaufenden Rand der Augenbraue ein kleines Gel-Depot eines Fillers setzt. Unterstützend wirkt eine Botox-Injektion. Der Blick wirkt sofort wieder frisch und aufgeschlossener.

Ausdrucksstarke Wangenpartie

Eine markante, typisch männliche Wangenpartie kann man durch eine Modellierung mit Hyaluronsäure ereichen. Positiver Nebeneffekt: die durch den Alterungsprozess leicht abgesunkenen Gesichtszüge werden durch dieses „Liquid Lifting“ wieder gestrafft.

Markantes Kinn

Ein markantes, leicht eckiges Kinn ist für ein attraktives Männergesicht besonders wichtig. Auch hier ist eine markante Modellierung mit Fillern sehr gut möglich ist.

Nasolabilafalten

Ein häufiges Problem der starken männlichen Mimik – tiefe Falten, die sich von den Nasenflügeln abwärts eingraben. Mit Fillern können diese perfekt aufgefüllt werden. Studien beweisen, dass bei regelmäßiger Anwendung immer weniger Material notwendig ist.

Glatte Stirn

Für eine glatte Stirn bietet es sich an, zunächst Botolinumtoxin A zu verwenden, um die horizontalen Falten in den Griff zu bekommen. Danach können z.B. Zornesfalten mit Fillern unterspritzt werden.

Aufmacherfoto: Shutterstock

You Might Also Like

error: marinajagemann.com