Health

Erfahrungsbericht: Beauty-Tipps für krebskranke Frauen

Im Moment reden ja alle über Covid 19. Die Situation von krebskranken Frauen tritt dabei in den Hintergrund.  Über Krebs spricht und liest man nicht gerne. Aber es ist ein wichtiges Thema.

Pro Jahr bekommen 70.000 Frauen die Diagnose Brustkrebs, 30.000 erkranken an Darmkrebs und 20.000 an Lungenkrebs. Was oft vergessen wird: Krebskranke Frauen wollen, ebenso wie alle anderen, sich pflegen, um so gut wie möglich auszusehen. Sie wollen nicht krank und blass aussehen, keinen müden grauen Teint und Falten und Augenringe haben.

Die richtige Pflege bei Krebs ist ein Thema, über das nicht oft geschrieben wird. Ich weiß, worüber ich hier schreibe. Ich bin selbst Krebspatientin und habe mehrere Operationen, Chemotherapie, Bestrahlungen und viele Computertomografien hinter mir. Krebskranke Frauen brauchen spezielle Pflegeprodukte, da ihre Haut besondere Bedürfnisse hat: Sie ist trocken, häufig reagiert sensibel auf alle Veränderungen mit u.a. roten Flecken oder Pickeln, die Haut schuppt und juckt, man bekommt Augenringe und Schwellungen.

Krebskranke Frauen brauchen spezielle Pflege

Auch meine Haut hat mit all den unschönen Begleiterscheinungen reagiert, deshalb habe ich viele verschiedene Produkte ausprobiert und meine Favoriten gefunden, die ich Ihnen hier vorstelle:

 

THE ORGANIC PHARMACY Carrot Butter CleanserKommt häufig vor: Die Haut ist zu sensibel für ein Peeling. Der Carrot Butter Cleanser reinigt sanft und löst auf zarte Weise abgestorbene Hautschüppchen, die Haut ist glatt und geschmeidig. (The Organic Pahrmacy, 75ml, 49,95 Euro)

 

Kypris Puff of Love MoisturizerWenn man zu schwach ist für die tägliche Pflegeroutine mit Serum und Creme: „Puff of Love“ versorgt die Haut Tag und Nacht mit Feuchtigkeit und nährt sie. (Kypris, 46ml, 198 Euro)

 

Peter Thomas Rose Stem Cell Gel MaskMasken kann man auch wirken lassen, wenn man im Bett liegt. Die Rose Stem Cell Bio-Repair Gel Mask aus der klinischen Hautpflegeserie von Peter Thomas Roth fördert die Zellerneuerung und polstert die Haut auf. (150ml, 48 Euro)

 

WONDERSTRIPES Eye Pad Sachet mit Freisteller… und wenn man schon im Bett liegt, kann man dann auch gleich den Augen eine Beauty-Kur schenken: die Instant Glow Hydrogel Eye Pads straffen die Haut, beruhigen sie und wirken entzündungshemmend. (Wonderstripes, 5 x 2 Pads, 30 Euro)

 

CONCEALER RMSRote Flecken und Pickel muss ja keiner sehen: das „Un“ Cover-Up von RMS ist Concealer und Foundation in einem, gibt es in 16 verschiedenen Nuancen. (5,67 g, 39 Euro)

 

SEPAI Urban - SelfieAugencreme mit dem S.O.S.-Extra: die Selfie Emulsion von Sepai versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und enthält irisierende Pigmente, die Augenringe und Fältchen verstecken. (12ml, 75 Euro)

 

BABOR_AGE ID_Eye Brow Filler Fibers 01 brown_OpenAugenbrauen definieren das Gesicht: Eye Brow Filler Fibers. (Babor Age ID Make-up, 4ml, 14,15 Euro)

 

Cilamour Lash SerumDie Wimpern sollte man mit einem besonderen Beauty-Helfer verwöhnen und damit den Augen mehr Strahlkraft verleihen: das Lash-Serum von Cilamour powert das Wachstum und das Volumen der Wimpern. (2ml, 79 Euro)

 

Cream Blush von Kjaer WeisEin Hauch von Rouge lässt einen frischer aussehen. Ich benutze lieber Creme-Rouge, weil es sich leichter verteilen und ausblenden lässt und man nicht mit einem Pinsel hantieren muss. Das Cream Blush von Kjaer Weis gibt es in 22 verschiedenen Nuancen. (3,5 g, 49 Euro)

 

 

Text: Conny Eyssen

Aufmacherfoto: Jake Melara, Produktfotos: PR

You Might Also Like

error: marinajagemann.com