Recreation

Euphorie im Euphoria Retreat

Sie brauchte fast zwei Jahrzehnte um nach einem geeigneten Ort zu suchen. Als sie ihn gefunden hatte, wusste Marina Efraimoglou, einst erste weibliche CEO und Besitzerin einer griechischen Investmentbank nach einer Minute:  Hier wird meine Vision Wirklichkeit: im Euphoria Retreat.

So entstand mit dem Euphoria Retreat das neueste ganzheitliche Gesundheits Resort Europas zu Füssen des mächtigen Taygetos Gebirges. Hier finden europäische Gäste in gut erreichbarer Nähe ganzjährig asiatische Mystik, landschaftliche Schönheit und Komfort ohne lange Anreise.

„Das Euphoria Retreat steht für meine persönliche Wandlungsreise,“ erklärt Marina Efraimoglou, als sie mich in ihrem Resort am südöstlichen Peloponnes ganz in der Nähe der UNESCO geschützten Ruinenstadt Mystras empfängt. Die Luft ist samtweich, es duftet nach Piniennadeln, die Blätter der Olivenbäume schimmern silbern in der Sonne, Orangen- und Feigenbäume tragen Früchte. Eine überdimensionale Glastür führt in eine Lobby, die Zen Minimalismus mit byzantinischer Kunst vereint und Eintritt gewährt in eine Wellness-Welt, die ganzheitliche Heilung verspricht.

Klösterliche Ruhe im Euphoria Retreat

Mit Rundbögen, Arkaden und Innenhöfen und harmonischen Erdtönen strahlt diese Umgebung eine geradezu klösterliche Ruhe aus. Ein idealer Ort, um chinesische, hellenistische Heilphilosophie und Praktiken wie die Energien der fünf Elemente sowie die Medizin- und Ernährungslehre des Hippokrates zu vereinen.

Marina erklärt wie es dazu gekommen ist: “Mein Weg führte mich nach einer Krebserkrankung und erschöpft vom Job in Spas, um mein Gleichgewicht zu finden. Hier lernte ich die Welt der chinesischen Heilkunst und die der fünf Elemente kennen. Ich entdeckte die Spiritualität, begann meine Arbeit als Lehrerin im Bereich der transformativen Heilung und beschloss ein Zentrum für Menschen mit ähnlichen Bedürfnissen. Zu schaffen. In vielen Heilzentren und Spas war ich erfüllt von Ideen und Inspiration und spürte doch, dass etwas fehlte. Nicht in Hinsicht auf Behandlungen und Komfort, sondern die Seele eines Ortes. Auf der Suche danach fand ich die Antwort in meinen griechischen Wurzeln. Als ich diesen unglaublichen Kraftort hier sah, wusste ich, dass dies der Platz für ein Retreat ist, in dem jeder sein eigener Heiler werden kann.“

Unsere Autorin Claudia Bette-Wenngatz war vor Ort und hat hier neue Energie und Euphorie getankt. Mehr dazu am 24.2.2020.

Text: Claudia Bette-Wenngatz

Fotos: Euphoria Retreat

 

You Might Also Like

error: marinajagemann.com