Recreation Top-Thema

Spa-Erlebnis im Anassa Resort auf Zypern

Alle Zeichen stehen auf Beauty und Wellness. Ich freue mich auf eine „königliche“ Auszeit auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer, wo noch bis November Sommervibes herrschen! Im Fünf-Sterne-Resort Anassa auf Zypern – der Name kommt aus dem Altgriechischen und heißt „Königin“ – darf ich die top aktuelle Beauty-Range und die herrlichen Treatments von Augustus Bader testen.

Ich bin auf dem Weg von Larnaca in Richtung der malerischen Nordwestküste Zyperns, am Rand der Akamas-Halbinsel, auf der eines der schönsten Naturschutzgebiete des Mittelmeers und das Anassa Resort liegen. Gebaut im traditionellen Stil eines byzantinischen Dorfes (inklusive Dorfplatz und Kapelle) mit herrlichem Garten, fügt sich das Hotel perfekt in die wunderschöne Küstenlandschaft ein. Ich freu mich so…

Bevor ich ins Thalassa Spa eintauche, mache ich noch eine Tour durch das Anassa Resort mit über 166 Zimmern, Suiten, Villen und Privat-Residenzen mit eigenem Pool. Das Luxus Resort wurde 1998 eröffnet und 2016 nach dreijähriger, aufwendiger Gesamtrenovierung erneut zum Hotel-Juwel auf Zypern. Ein Highlight ist das über 2.000 Quadratmeter große Thalassa Spa im eigenen Gebäude-Komplex mit Inddor-Pools, Whirlpools, Hamman, Sauna und einem Gym, ausgestattet mit modernsten Geräten.

Thalassa Spa im Anassa auf Zypern

Super exklusiv wurde gerade die deutsche Luxusmarke Augustinus Bader im mehrfach mit dem Condé Nast Traveller Award ausgezeichneten Thalassa Spa eingeführt. Professor Augustinus Bader ist Leiter der Stammzellenforschung an der Universität Leipzig und weltweit führender Experte für regenerative Hautpflege. Bereits 2008 entwickelte er ein bahnbrechendes Wundgel, das sogar Verbrennungen dritten Grades ohne Operation oder Hauttransplantation heilen kann.

VIP Facial im Anassa Spa

Diese Expertise steckt jetzt in der innovativen Pflege-Range. Die Produkte enthalten die patentierte „TFC8 Technologie – Triggerfaktorkomplex“. Ich bin gespannt auf mein erstes Treatment: „The VIP Facial“. Nomen est omen! Ich fühle mich wie ein VIP und habe schon lange nicht mehr eine so großartige Gesichtsmassage erlebt. Meine Therapeutin hat wahrhaft magische Finger und ich schmelze nur so dahin. Während die vegane Maske einwirkt entspannt eine Hand- und Armmassage zusätzlich. Fazit: eines der besten Facials, das ich in den letzten Monaten erleben durfte.

Mit diesem Glow im Gesicht flaniere ich zum Dinner in das Restaurant „Basiliko“. Hier wird bei Kerzenlicht köstlichste asiatische und mediterrane Fusionsküche serviert. Einfach himmlisch! Aber auch das Poolrestaurant „Pelagos“ überrascht mich zum Lunch mit frischen Meeresfrüchten und zypriotischen Spezialitäten. Und dann gibt es noch das Restaurant „Helios“ mit À-la-carte Gerichten und im „Amphora“ jeden Morgen ein großartiges Frühstücksbuffet.

Am nächsten Tag geht’s über Pistenstraßen zum Lara Beach, einer geschützten Bucht mit feinstem Sandstrand. Hierher kommen Meeresschildkröten zum Brüten an Land. Seit mehr als 20 Jahren sind Tierschützer aktiv, um die vom Aussterben bedrohte Schildkröten zu schützen. Bei diesem Ausflug wird klar, abseits der asphaltierten Straßen nur Autos mit 4×4-Antrieb nutzen, vor allem wenn man ohne Guide unterwegs ist.

Etwas staubig und durchgeschüttelt freue ich mich auf’s Schwimmen im kristallklarem Meer, bevor ich noch einmal ins Thalassa Spa düse. Auf dem Programm steht das „Augustinus Bader Full Body Treatment“, eine sehr besondere Signature-Fazienmassage, die das Gewebe mobilisieren und damit das körpereigene biologische Gedächtnis zur Reparatur anregen soll.

Marina Jagemann im Anassa Resort auf Zypern

Tiefenentspannt und gleichzeitig voller Energie genieße ich den letzten Abend auf der Terrasse mit einem geradezu himmlischen Cocktail, der perfekt zu meiner Stimmung und dem wunderschönen Sonnenuntergang passt. Schöner könnten die letzten Stunden im Anassa kaum sein…

Fotos: Anassa Resort, privat

You Might Also Like

error: marinajagemann.com