Top-Thema

Our Favorites November

Das tut in stressigen Zeiten besonders gut: Haki Flow, eine mega entspannde Behandlung im Wasser. Entwickelt von dem Therapeuten Harald Kitz. Er versteht Mensch und Raum als Klangkörper. Beides zum „Erklingen“ zu bringen, ist die Mission des Physiotherapeuten. Dies soll mit einer Haki Behandlung, mit „ha-ki“ durch Berührung (Haptik) und Schwingungen (Kinetik) gelingen. „Der Mensch ist gewissermaßen ein Musikinstrument, dass durch Stress und Druck zunehmend verstimmt wird“, erklärt Kitz. Ziel der Haki Behandlung ist es, eine Pause für den Kopf und Kraft für den Körper zu schaffen. Soviel zur Theorie. Ich durfte das Treatment testen!

Die Palette und die Erfahrungen mit der Intimchirurgie reichen von der Schamlippenkorrektur über Laserbehandlungen wie Bleachings bis zur Vaginaverjüngung. Oft sind die Gründe für die Eingriffe nicht ästhetischer, sondern medizinischer Natur. Was sind die häufigsten Beweggründe und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Alles im Flow mit einer Haki Behandlung

Haki Behandlung in der Tamina Therme Marina Jagemann

Haki – das ist nicht etwa ein japanisches Gericht oder eine neue Kampfsportart. Haki, so heißt eine Behandlung, die der österreichische Therapeut und Musiker Harald Kitz entwickelt hat.

Mehr

Schamlippenverkleinerung – Ästhetik im Intimbereich

Symbolbild für Scharmlippenkorrektur

Denkt man an Plastische Chirurgie fallen einem Stichworte wie Brustvergrößerung, Nasenkorrektur oder Facelift ein. Doch es gibt Behandlungen, die über das klassische Spektrum hinausgehen. Immer öfter im Fokus: die weibliche Intimzone. Im VIDEO-Interview berichtet Dr. Sonja Sattler von der Rosenpark Klinik über ihre Erfahrung beim Thema Schamlippenverkleinerung und Intimchirurgie.

Mehr

You Might Also Like

error: marinajagemann.com
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner