Browsing Category

Face

Case Studies Face Top-Thema

Beauty-Weltneuheit im Test: Sensai’s Micro Mousse Treatment

Powered by Sensai

Kürzlich auf dem Nachhauseweg: Ich komme von einem großen Fest in Cannes. Freunde haben hier ihre Hochzeit wunderbar gefeiert. Zu meinem anschließenden Besuchs-Programm gehört auch die „Croisette“, die, wie ich empfinde, anscheinend nicht nur Shoppingmeile, sondern auch ein Meeting Point von ästhetisch Aufgeschönten ist. Viele Frauen sehen sich hier dank Selbstoptimierung zum Verwechseln ähnlich… Sie wissen sicher was ich meine: Apfelbäckchen, Schmollmund und die Stirn so glatt wie das Mittelmeer bei Windstille.

Schwer bepackt, nach etwas wenig Schlaf schon fast am Ziel, wirft mir ein junger Herr in der Bahn einen mitleidsvollen Blick zu und stellt die Frage: Ob er mir seinen Platz anbieten dürfe? Ich stehe, aber das sitzt. Ist das nun einfach nur höflich, oder sehe ich wirklich so verdammt alt aus? Hat Stress und Schlafmangel dermaßen an meiner Optik gezerrt?

Wake-up-Call für die Zellen

Wie auch immer, auf jeden Fall steht fest, dass ich ab sofort mehr Widerstand gegen die Zeichen der Zeit leisten werde, mehr in meine Pflege investiere. Ich bin ein eingeschworener Fan von Asia-Beauty. Ich denke, die Asiatinnen haben in Sachen Anti-Aging eindeutig die Nase vorn. Pflege wird hier ritualisiert und erfolgt in mehreren Schritten. Davon inspiriert hat das japanische Beauty-Unternehmen Sensai als Pflege-Zeremonie die Doppel-Reinigung und Doppel-Befeuchtung kreiert. Keine Frage, schon jetzt ein komplettes Treatment-Programm. Sogar eine eigene Massagetechnik gibt es dazu.

Anti Ageing Hautpflege von Sensai: Das kann die Weltneuheit aus Seide wirklichGanz neu und sozusagen eine Weltneuheit ist ein Micro Mousse Treatment, das für die Haut wie ein Wake-up-Call wirken soll. Das Motto: „train your skin“ – Micro Bubbles und Koishimaru Seide Royal sollen die Haut zum Strahlen bringen. Wie das funktioniert? Ein innovatives Verfahren macht es möglich, indem Mikro-Bläschen in einem so geringen Durchmesser hergestellt werden, dass sie kleiner sind, als eine Hautpore. Die Wissenschaftler des japanischen Unternehmens haben mehr als 10 Jahre Forschung investiert, um dieses Verfahren zu entwickeln, vom Unternehmen als Weltneuheit bezeichnet.

Hautpflege durch Micro Bubbles und Traum Schaum

Gespannt öffne ich also den Deckel und schnuppere. Das Mousse verströmt einen seidig-weichen Duft. Die Textur ist Überraschung pur! Die Micro Bubbles fühlen sich auf der Haut so prickelnd an, wie ein Glas Champagner beim Aperitif. Kein Wunder, die Bläschen sind mit Kohlensäure gefüllt. Dadurch wird die Mikrozirkulation angeregt und setzt vorübergehend Sauerstoff aus den roten Blutkörperchen frei, wodurch wichtige Nährstoffe in die oberen Hautschichten gelangen.  Danach schmilzt die Textur seidenweich. Himmlisch. Auch das ist kein Wunder, denn das Micro Mousse Treatment enthält die wertvolle Koishimaru Seide, bekannt dafür, dass sie die Hyaluronsynthese in der Epidermis und Dermis fördert.

Sensai Micro Mousse Treatment – Mein Fazit

Sensai Micro Mousse Treatment - Ich durfte das Luxusprodukt bereits vor Verkaufsstart testenUnd wie ist die Langzeitwirkung der Anti Aging Pflege? Hält das Micro Mousse Treatment, was es verspricht? Meine Haut wirkt jedenfalls schon nach der ersten Anwendung wie von Feuchtigkeit durchtränkt, sie fühlt sich angenehm weich und erfrischt an. Im Beipackzettel wird empfohlen das Mousse, die vorbereitende Pflegelotion in Schaumform, nach der Doppel-Reinigung anzuwenden und danach eine Creme aufzutragen. Im ersten Moment habe ich das Gefühl, ich brauche nach der Anwendung gar keine zusätzliche Pflege. Denke dann aber an das Erlebnis in der Bahn und creme fleißig.

Nach drei Wochen sagt mir eine Freundin, ich sähe erfrischt aus. Ob ich irgend etwas habe machen lassen? Ja, tatsächlich, ein Lip Flip (Behandlung mit Botox). Das hat allerdings mit der Ausstrahlung meines Teints wenig zu tun…

Fotos: C. Franck, Sensai

Case Studies Face Top-Thema

Face-Contouring mit Hyaluronsäure-Fillern

Powered by Allergan

Wenig Schmerzen, kaum Nebenwirkungen und vor allem ein natürliches Ergebnis – das kann mit dem neuen Face-Contouring nach speziellen Beauty-Codes gelingen. Wie genau funktioniert es?

Ob Faden-, Laser-Lifting oder Hyaluronsäure-Filler – die Ästhetische Medizin entwickelt sich ständig weiter. Neu sind im Bereich der Gesichtsfiller die sogenannten MD CodesTM, entwickelt von dem international anerkannten Plastischen Chirurgen Dr. Mauricio de Maio. Was steckt dahinter? Wir waren live bei einer Behandlung in der Klinik am Rhein dabei.

Continue Reading

Case Studies Face Top-Thema

Pigmentflecken adé mit Kryopeeling

Wenn sich das Problem mit meinen Pickmentflecken, für das über Jahre zig Lösungen gesucht und nie gefunden habe, endlich verabschiedet – dann ist das einen kleinen Freudentaumel wert…

Den habe ich gerade täglich. Bei jedem Blick in den Spiegel. Denn was ich da sehe, ist ein Gesicht ohne auffällige Pigmentflecken. Hier der zweite Teil meiner Behandlungsstory.

Continue Reading

Case Studies Face Top-Thema

Mit Tixel und Kryopeeling gegen Pigmentstörungen

Sommersprossen sind sympathisch und charmant. Sie können sogar ziemlich sexy sein. Aber was tun, wenn das Erscheinungsbild der Haut statt von netten Sommersprossen von mehr oder weniger großen Pigmentstörungen beeinträchtigt wird?

Letztere sind vor allem eins: Störenfriede, unter denen über 40 Prozent aller Frauen leiden – auch wenn sie gesundheitlich unbedenklich sind. Die Autorin hat sich fünf Jahre mit den verschiedensten Methoden gegen Pigmentstörungen behandeln lassen und endlich für sich die perfekte Lösung gefunden. Und das ist eine Geschichte wert!

Continue Reading

Case Studies Face Top-Thema

Augenlidstraffung – eine Patientin berichtet

Powered by Nürnberger Klinik

Schon ab Anfang dreißig leiden manche Frauen unter Schlupflidern. Dagegen hilft eine operative Augenlidstraffung. Wie sich die OP anfühlt und wie man sich danach am besten schminkt – ein Erfahrungsbericht sowie Video-Interviews mit dem Plastischen Chirurgen Dr. Jens Beatge und dem Sisley Visagisten Udo Zeier.

Augenlidstraffungen gehören zu den am häufigsten durchgeführten Operationen innerhalb der Ästhetischen Medizin. „Die Augenlidkorrektur ist der ‚Klassiker‘, um aus müden und traurigen Augen wieder einen frischen, offenen Blick zu schaffen“, erklärt der Plastische Chirurg Dr. Jens Baetge, Leiter der Nürnberger Klinik.

Continue Reading

Case Studies Face Top-Thema

Zum ersten Mal Botox – ein Erfahrungsbericht

Die 32jährige Lisa M. (Name der Redaktion bekannt) hat sich zum ersten Mal mit Botox behandeln lassen. Sie berichtet, wie es sich angefühlt hat und vor allem, was es für ihr Äußeres gebracht hat.

Bei meinen Freundinnen ist Botox schon länger ein Thema. Wir haben oft darüber diskutiert, wann wohl der richtige Zeitpunkt für eine erste Botox-Behandlung ist.

Continue Reading

Anti-Aging Case Studies Face Top-Thema

Wachere Augen durch Hyaluronsäure

Powered by Pharm-Allergan

Wachere Augen stehen bei Männern und Frauen ganz oben auf der Attraktivitäten-Liste. Vor allem für besondere Anlässe sollen sie zum Hingucker werden. Was tun, wenn Make-up allein sie nicht zum Strahlen bringt?

Die Augen sind der Spiegel unseres Lifestyles. Nirgends werden die Spuren von kurzen Nächten oder zu viel beruflichem Stress so deutlich wie in der Augenpartie. Kein Wunder, die Haut ist an dieser Stelle etwa dreimal dünner als im restlichen Gesicht, hat kaum Talg- und Schweißdrüsen. Darüber hinaus halten mehr als 10.000 Lidschläge pro Tag die Augenpartie ständig in Bewegung. Ein echter Pflegefall also. Dr. Yusuf Yildirim, Spezialist für ästhetische Behandlungen, hat genau aus diesem Grund das Treatment „Bright Eye“  entwickelt. Es soll mit Hilfe von Hyaluronsäure die gesamte Augenpartie optimieren. Wir waren bei einer Behandlung dabei. Continue Reading

Case Studies Face Top-Thema

Botox: Das erste Mal

Lachfalten sind für viele okay und charmante Zeichen der Zeit – im Gegensatz zu Sorgenfalten. So sieht es auch Elisa F. Sie möchte die kleinen Falten auf der Stirn unbedingt loswerden und hat sich bereits gut informiert. Für sie ist es die erste Behandlung beim Beauty Doc. Wir durften dabei sein.

Besuch aus Paris. Elisa arbeitet als Regieassistentin bei großen Filmproduktionen und hat schon viele Geschichten über mißglückte Beauty-Behandlungen gehört und gesehen. Sie hat lange überlegt, im Internet recherchiert und sich dann doch nicht getraut. In Paris außerdem bereits zwei Beratungsgespräche hinter sich gebracht und ihr Entschluss steht jetzt fest: Sie möchte ihre Stirn mit Botox behandeln lassen, bevor sich die Falten noch weiter ausbreiten. Als Zeitpunkt hat sie ihren München-Urlaub und den Facharzt für Dermatologie und ambulante Operationen, Dr. Hans-Ulrich Voigt gewählt.

Continue Reading

Case Studies Face

Erfahrungsbericht: Neue Licht- und Laser-Therapie

Powered by Villa Bella

Was können moderne Laser? Und was ist der Unterschied zwischen einer Licht- und einer Laser-Therapie? Worauf sollte man bei einer Behandlung achten? Und vor allem: helfen die neuen Systeme wirklich gegen Pigmentstörungen, Altersflecken, große Poren und rote Äderchen? Ich wage den Schritt und lasse mich mit zwei neuen Methoden behandeln.

Schon länger stört mich mein Hautbild. Zu große Poren, Couperose – so heißen die roten Äderchen die ich im Wagenbereich und um die Nase herum habe – und vereinzelte Pigmentstörungen. Bisher bin ich nicht auf die Idee gekommen, deshalb einen Plastischen Chirurgen aufzusuchen. Durch die Arbeit für das Anti-Aging Online-Magazin habe ich von einer neuen Foto- und Lasertherapie aus den USA erfahren und wage den Schritt. Denn mir ist klar, auf die Dauer werden Besuche bei der Kosmetikerin und spezielle Cremes nicht mehr ausreichen, um mein Hautbild nachhaltig zu verbessern.

Continue Reading

Case Studies Face

Fragen an den Beauty Doc

Eine Woche nach meiner ersten ästhetischen Beratung steht mein zweiter Besuch bei einem Beauty Doc an – diesmal mit zwei nicht unwesentlichen Unterschieden: Erstens gehe ich zu einem Mann, zweitens zu einem Ästhetisch Plastischen Chirurgen. Und mir geht nur eine Frage durch den Kopf: Rät er mir etwas anderes?

Die Ausgangslage ist nach wie vor dieselbe. Ich will mein Gesicht erhalten, also klassisches Anti-Aging betreiben. Mein Weg führt mich diesmal zu Dr. Peter Neumann, dessen Praxis mitten im Münchner Zentrum, im Tal, ist. Und wie so oft, spürt man die atmosphärischen Unterschiede sofort. Haben mich bei der Dermatologin Dr. Elisabeth Schuhmachers Weiß und sanfte Töne im Lila-Grau-Beige-Bereich empfangen, stehe ich in der Praxis von Dr. Peter Neumann gefühlt im Wald: Hier gibt es viel Grün und viel Holz. Vom Arzt selbst gibt es einen kräftigen Händedruck. Seine Arme sind tätowiert, auf seinem weißen Hemd sind seine Initialen eingestickt. Dass er viel Wert auf ein angenehmes Praxisumfeld legt, wird schnell klar, denn dass sich einen Gang weiter hinten sterile OP-Säle befinden, würde man niemals merken, wenn man es nicht wüsste.

Continue Reading

error: marinajagemann.com